FIREDANCER

English Information

follow us:  

Unternehmen

ueberspringer führt Teams durch Kreativ-Prozesse
ueberspringer ist Spezialist für die Entwicklung von kreativen Teamprozessen rund um die Feuerstelle. Dieses besondere Coaching-Angebot verbindet ein uraltes bewährtes Gesprächsritual – den Kreis um das Feuer – mit modernen Kommunikationstechniken.

Die Feuerstelle ist traditionell der Ort der freien Rede, der hierarchiefreien Kommunikation. An der Feuerstelle können Teams Geschichten erfinden, Konzepte entwickeln, Problemlösungen finden. Im Feuerkreis hat der Einzelne die Freiheit zu sprechen oder zu schweigen, fühlt sich aber immer als Teil eines Ganzen. Diese Atmosphäre von Ungezwungenheit und Akzeptanz ist die ideale Basis für kreative Team-Prozesse.

Mit zeitgemäßen Kommunikationstools wird der kreative Prozess verstärkt – von der Networking-App über Impro-Theater bis zum DesignThinkingWorkshop. Für jede Projekt-Aufgabe stellt ueberspringer mit seinen Partnern das optimale Programm zusammen. Der Ort für die Feuerstelle ist idealerweise das Unternehmensgelände. Hier kann die Feuerschale langfristig installiert werden und die Mitarbeiter beteiligen sich aktiv an ihrem Bau. ueberspringer bietet aber auch temporäre Feuerstellen an und arbeitet mit Hotels zusammen, in deren Parks feste Feuerstellen installiert werden.

ueberspringer bietet das Gesamtprojekt von der individuellen Konzeption über Planung bis zur kompletten Durchführung an.

 

Mehr Informationen auf www.ueberspringer.eu


Weitere Feuerstellen

Realisierte Projekte

SHOWCASE STADTRAUM

Aachen

Am 12. Oktober 2013 entstand eine Feuerstelle im Kennedypark - direkt neben der alterwürdigen Nadelfabrik. Beteiligt an der Aktion waren der Fachbereich für Soziales und Integration und 40 Ehrenamtliche, darunter Schüler der Hauptschule Aretzstraße, Mitglieder des Kinder- und Jugendhilfezentrum Talstraße sowie des Marokkanischen Frauenvereins. Aachener Integrationsbeauftragte Heidemarie Ernst sagt: "Dies soll ein Ort der Verbundenheit werden, mit Feuer als Symbol für Herzenswärme."

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE STADTRAUM

Detmold

Am 25. August 2012 fand eine "Schale der Wünsche" ihren Platz in Detmold. Auf der Grotenburg, in unmittelbarer Nähe zur großen Hermannsstatue führten die FIREDANCER ihr aktionreiches Abendprogramm "FIREDANCER in Concert" mit viel Feuer und jeder Menge Live-Musik auf.

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE UNTERNEHMEN

Sprockhövel

Am 12. September 2012 erhielt das Bildungszentrum der IG Metall im nordrhein-westfälischen Sprockhövel eine eigene Feuerstelle auf seinem Gelände. Gebaut wurde sie von Auszubildenden der Friedrich-Wilhelms-Hütte mit professioneller Gelassenheit und dennoch in Rekordgeschwindigkeit. Graben? Beton anmischen? 600 kg Feuerschale bewegen? Alles kein Problem!

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE STADTRAUM

Siegen

Am 02. Juni 2012 war Feuer, Mond & Sterne für einen Abend bei der "Nacht der 1000 Lichter" in Siegen zu Gast. Obwohl die Feuerschale am nächsten Morgen wieder von ihrem Platz weichen musste, trafen die Siegenerinnen und Siegener hier auf eine ganz besondere Atmosphäre.

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE SCHULE

Ludwigshafen – ausgezeichnet mit dem EuBEA 2013 (European Best Event Award)

Ludwigshafen im Jahr 2012, zwei Jahre nach Einführung der Realschulen plus in Rheinland-Pfalz. Und am Standort Karolina-Burger-Schule im Schulzentrum Mundenheim noch keine erkennbares Zusammenwachsen von ehemaliger Haupt- und Realschule zur Realschule plus. Symbol für die schwierige Situation der gespaltenen Schüler- und Lehrerschaft war der seit Jahren verwahrloste und zugewucherte Innenhof der Schule. Mithilfe der FIREDANCER wurde ein Energieort geschaffen, der den Schulalltag und das Gemeinschaftsgefühl nachhaltig verbessert und aus der Schule wieder einen lebenswerten Ort gemacht hat. Schüler und Lehrer wurden unter der Anleitung von FIREDANCER von Beginn an aktiv beteiligt.

Anfrage

 

nach oben




SHOWCASE STADTRAUM

Mülheim

Am 6. Juli 2013 feierte das Ruhgebiet wieder seine legendäre ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur. Und die temporäre Feuerstelle im MüGa-Park bildete das feierliche Zentrum des Geschehens in Mülheim an der Ruhr. Bis in die frühen Morgenstunden wurde hier zu DJ- und Sambaklängen um das Feuer getanzt!

Anfrage

 

nach oben